Plugin-Funktionen

Mit dem Modul Artikel-Versandkosten können Sie Artikeln individuelle Versandkosten zuweisen.

Sollten Sie mehrere Versandarten anbieten, können Sie mit diesem Plugin die Versandauswahl für bestimmte Artikel einschränken. Diese Artikel sind somit nur mit dieser vorausgewählten Versandart bestellbar.

Durch eine einfache Anpassung können die durch das Plugin Artikel-Versandkosten hinterlegten Versandkosten bzw. die Versandart (bei Konfiguration module) in der Artikelbeschreibung (Produktlisting und Produkt-Detailseite) angezeigt werden. Damit stellen Sie die Versandkosten für Ihre Kunden, im Vergleich zum Standard, transparenter dar.

Im Einzelnen können Sie mit Artikel-Versandkosten:

  • einzelnen Artikeln individuelle Versandkosten oder mehreren Artikeln abweichende Versandkosten zuordnen
  • festlegen, wie bei einer Bestellung mit mehreren Artikel mit individuellen Versandkosten die Versandkosten berechnet werden sollen (je nach Konfiguration)
  • bei Bestellung mehrerer Artikel die jeweils höchsten Versandkosten berechnen lassen
  • Artikel mit individuellen Versandkosten und Artikel mit Standardversandkosten (Versandkosten werden über die normale Shopfunktionalität ermittelt) können gleichzeitig im Warenkorb berechnet werden
  • bei Bestellung mehrerer Artikel die Versandkosten nur einmal oder pro Stück berechnen lassen
  • Versandkosten vorab anzeigen lassen

Systemvoraussetzung

Systemvoraussetzung für dieses Plugin ist xt:Commerce ab Version 5. Die Aufwärtskompatibilität ist in der Regel gegeben, kann jedoch nicht zu jedem Zeitpunkt garantiert werden.

Installation

Vorbereitung

Vor der Installation eines Plugins sollten Sie Ihre Daten sichern. Besonders wichtig: die Shopdatenbank.

Installation – Schritt für Schritt

  • 1. Plugin entpacken und die entpackten Ordner und Dateien per FTP in den Ordner Plugins des Shops laden.
  • 2. Die per E-Mail erhaltene Lizenzdatei in den Ordner /lic des Shops laden.
  • 3. Im Adminbereich des Shops das Plugin unter Inhalte → deinstallierte Plugins installieren.
  • 4. Im Adminbereich das Plugin unter Inhalte → installierte Plugins aktivieren (auch für den jeweiligen Mandanten) und konfigurieren.

Nach der Installation laden sie den kompletten Adminbereich neu (in den meisten Browsern mit F5).

Installations- und Update-Service

Falls Sie das Plugin nicht selbst installieren oder updaten möchten, nutzen Sie bitte unseren (kostenpflichtigen) Installations- oder Update-Service.

Template-Anpassungen

Die Versandkosten werden normalerweise erst im Warenkorb oder auf einer speziellen Informationsseite angezeigt. Sie können jedoch Ihr individuelles Template auch so anpassen, dass das Plugin die jeweiligen Versandkosten bereits im Produktlisting, auf der Produktdetailseite oder im Warenkorb anzeigt.

Anzeige beim Produkt

Datei: ../templates//xtCore/pages/product/product.html
Suchen Sie den Block, der sich auf das Shipping bezieht. Die konkrete Zeichenfolge kann sich von Template zu Template unterscheiden. Nachfolgend ein Beispiel:

Ersetzen Sie diesen Block durch den folgenden:

Anzeige im Produktlisting

Datei:
../templates//xtCore/pages/product_listing/ product_listing_v1.html
oder
../templates/IHRTEMPLATE/includes/product_listing_base.html (wenn ein eigenes Template verwendet wird)
Suchen Sie nach (die konkrete Zeichenfolge kann sich von Template zu Template unterscheiden):

Fügen Sie danach diesen Block ein:

Konfiguration

Einstellungsmöglichkeiten beim Aktivieren des Plugins

Bild oben: Bearbeitungsfenster des Plugins

  • Name:
    nicht verändern
  • Plugin-Status:
    aktiviert das Plugin generell
  • Code:
    nicht verändern
  • Status:
    aktiviert das Plugin für den jeweiligen Shop (Mandanten)
  • Versandkostentyp:
    Regelt die Grundfunktionsweise des Plugins.
    single: für individuelle Versandpreise von einzelnen Artikeln (jeder Artikel hat einen unterschiedlichen Versandpreis)
    module: für individuelle Versandpreise von mehreren Artikeln mit der gleichen Ausnahme (mehrere Artikel haben die gleichen Versandoptionen)
  • Versandkosten im Artikel-Listing:
    Zeigt in der Artikelliste beim Versandkostentyp single die Versandkosten des Plugins und beim Versandkostentyp module die Versandart an.

Bild oben: Anzeige der Versandkosten beim Typ „single“


Bild oben: Anzeige der Versandart beim Typ „module“


Neue Felder beim Bearbeiten der Versandkosten

Bild oben: neue Felder im Bearbeitungsfenster der Versandarten

  • Individuelle Versandkosten einberechnen: Mit dieser Option werden die individuellen Versandkosten den standardmäßigen Versandkosten aufgeschlagen.
  • Versandart immer anzeigen? Aktivieren Sie diese Option, wenn die jeweilige Versandart unabhängig von der Plugin-Routine angezeigt werden soll, zum Beispiel für eine Option „Selbstabholung“.
  • Artikel mit individuellen Versandkosten in Versandpreis-Staffel einberechnen?
    Aktivieren Sie diese Option, wenn bei der standardmäßigen Ermittlung von Versandstaffeln auch die Artikel mit individuellen Versandkosten berücksichtigt werden sollen. („Standardmäßig“ bedeutet: die normale Versandkostenberechnung ohne dieses Plugin.)
  • Zum Versand-Code: Nach dem Zuordnen der Versandarten dürfen die Codes nicht mehr verändert werden. Außerdem sollten die Versand-Codes nur Kleinbuchstaben und Unterstriche enthalten sowie nur einmalig verwendet werden.

Konfiguration der Artikel-Versandkosten

Bild oben: neue Menüpunkte im Admin

Nachdem Sie das Plugin aktiviert und den Admin neu geladen haben, finden Sie im Admin unter Einstellungen den neuen Menüpunkt Artikel-Versandkosten-Einstellungen mit den Unterpunkten Versandkosten-Typ – Single und Versandkosten- Typ – Module (differenziert nach Mandanten). Klicken Sie auf einen der Unterpunkte — je nach dem Versandkosten-Typ, den Sie in der Plugin-Konfiguration eingestellt haben. Danach finden Sie im Hauptfenster die Einstellungsmöglichkeiten für den Versandkosten-Typ Single oder den Versandkosten-Typ Module.

Versandkosten-Typ single

Bild oben: Listenansicht der Konfiguration beim Versandkosten-Typ Single

Die Listenansicht bietet einen Überblick über Ihre aktuellen Einstellungen. Zum Bearbeiten klicken Sie entweder einmal auf das Bearbeiten-Icon oder doppelt auf die Zeile. In dem sich öffnenden Bearbeitungsfenster finden Sie nicht nur die jeweils angeklickte Konfigurationsmöglichkeit, sondern alle Konfigurationsmöglichkeiten für den Versandkosten-Typ Single.

Bild oben: Bearbeitungsfenster für den Versandkosten-Typ Single

Beim Versandkosten-Typ Single haben Sie die folgenden Einstellungsmöglichkeiten:

  • Info-Meldung über Zusatzversandkosten oben anzeigen:
    Bei Aktivierung erscheint oberhalb der Versandkostenauswahl ein Hinweis, dass Zusatzkosten durch den Versand entstehen.
  • Wie sollen die höchsten Artikel-Versandkosten im Checkout berechnet werden:
    Für die Berechnung der höchsten Artikel-Versandkosten im Checkout können Sie unter folgenden Optionen auswählen:
    unique: einmalig (die höchsten individuellen Versandkosten werden einmalig berechnet)cart_qty: Berechnet die höchsten Artikelversandkosten mal der Anzahl der Artikel im Warenkorb mengenunabhängig.
    Zum Beispiel: (1 x Artikel A) und (2 x Artikel B) → (Anzahl = 2)
    cart_art_qty: Berechnet die höchsten Artikelversandkosten mal der Anzahl pro Artikel im Warenkorb mengenabhängig.
    Zum Beispiel: (1 x Artikel A) und (2 x Artikel B) → (Anzahl = 3)
  • Versand-Code:
    Dieser wird verwendet, wenn die individuellen Versandkosten bei einer anderen Versandart nicht hinzugerechnet werden. Dazu muss bei der jeweiligen Versandart eingestellt sein, dass diese immer angezeigt werden soll (Einstellungen → Versandkosten → [jeweilige Versandart]).
  • Berechne Artikelversandkosten an Hand der Stückzahl pro Artikel:
    Wenn Sie diese Option aktivieren, werden die individuellen Versandkosten anhand der Stückzahl des entsprechenden Artikels im Warenkorb berechnet. Andernfalls werden sie einmalig pro Artikel berechnet.
  • Steuerklasse:
    zur Festlegung des Steuersatzes, mit dem die Versandkosten berechnet werden sollen
  • Versand-Name:
    An dieser Stelle können Sie einen Namen für die Versandart hinterlegen. Dieser Name erscheint jedoch nur, wenn die individuellen Versandkosten bei keiner Versandart hinzugerechnet werden.
  • Versand-Beschreibung:
    Hier können Sie eine Kurzbeschreibung der Versandkosten hinterlegen. Diese erscheint jedoch nur, wenn die individuellen Versandkosten bei keiner Versandart hinzugerechnet werden.
  • Verwende die höchsten Artikelversandkosten im Checkout:
    Bei Aktivierung dieser Option werden im Checkout allein die höchsten Versandkosten berechnet. Andernfalls werden alle Versandkosten zusammen berechnet.

Versandkosten-Typ module

Bild oben: Bearbeitungsfenster für den Versandkosten-Typ Module

  • Standard-Versandart wenn keine Versandart zugewiesen:
    Sie können hier einen oder mehrere Versandcodes eintragen. Wenn Sie mehrere Standard-Versandarten eintragen, trennen Sie die Versandcodes durch Semikola (;) ab. Die Auswahl bei Verwende Versandkosten-Modul bevorzugt muss auf keine umgestellt werden, um alle hinterlegten Versandmöglichkeiten im Shop angezeigt zu bekommen.
  • Welche Versandart soll exportiert werden:
    Sie haben folgende Auswahlmöglichkeiten:
    – höchste Kosten
    – niedrigste Kosten
    – höchste Sortierung/Reihenfolge
 niedrigste Sortierung/Reihenfolge
  • Exportiert werden können folgende Daten:
    {$data.vt_asc_shipping_name} — Name der Versandart
 {$data.vt_asc_shipping_price_formated} — Versandkosten formatiert mit 
 Währungs-Zeichen
    {$data.vt_asc_shipping_price_plain} — Reine Versandkosten inkl. Mwst.
 {$data.vt_asc_shipping_price_plain_otax} — Reine Versandkosten exkl. Mwst.
    Siehe auch Abschnitt: Sonstiges → Performance-Probleme mit Export-Manager
    Achtung! Gegebenenfalls muss die im Ordner new_files/xtFramework/classes befindliche Datei class.export.php in das Verzeichnis xtFramework/classes Ihres Shops kopiert werden. Sichern Sie zuvor die Original-Datei, die sich in diesem Verzeichnis befindet! Die Anpassung ist in jedem Fall nötig für xt:Commerce 4.0.13 und frühere Versionen.
  • Verwende Versandkosten-Modul bevorzugt:
    Sie können entscheiden, dass eine bestimmte Versandart bevorzugt verwendet wird, wenn sie auf folgende Einstellungen passt:
    – höchste Kosten
    – niedrigste Kosten
    – höchste Sortierung/Reihenfolge
 niedrigste Sortierung/Reihenfolge
  • Verwende Versandkosten-Modul mit den höchsten Kosten und Preis 0,- im Checkout:
    Zeigt im Warenkorb sowohl die teuerste Versandart an als auch das Angebot ohne Versandkosten, zum Beispiel bei Selbstabholung.
    Achtung: Es werden auch versandkostenfreie Versandarten angezeigt!
  • Zeige nur Versandkosten-Module im Checkout, die allen Artikeln zugewiesen sind:
    Wenn mehrere Artikel im Warenkorb liegen, denen verschiedene Versandmodule zugewiesen sind, können Sie hier einstellen, ob generell alle oder nur die Versandkostenmodule angezeigt werden sollen, die allen Artikeln zugewiesen wurden.
  • Standard-Versandart beim Artikel anzeigen:
    Diese Einstellung hat auf die Plugin-Funktion im Checkout und im Artikel-Export keinen Einfluss!
    Wenn diese Einstellung auf false steht, dann werden nur bei Artikel mit explizit zugewiesenen Versandarten diese angezeigt.
    Steht diese Einstellung auf true, dann werden auch bei den Artikeln ohne explizit zugewiesenen Versandarten, die Versandarten angezeigt, die bei “Standard-Versandart wenn keine Versandart zugewiesen” angeben wurden.
  • Berücksichtige alle Artikel im Warenkorb beim Ermitteln der Kosten für die einzelnen Versandkosten-Module:
    Diese Einstellung nimmt Einfluss auf die Ermittlung der Kosten bei den einzelnen Versand-Modulen!!
    Standard-Wert: true bzw. ja
    Wenn diese Einstellung auf “false” steht, dann werden nur Artikel im Warenkorb, bei der Ermittlung der Kosten der einzelnen Versand-Module, berücksichtigt, welche das entsprechende Versand-Modul entweder über die Einstellung “Standard-Versandart wenn keine Versandart zugewiesen” oder über den Menü-Punkt Versandkosten-Module zuweisen, beim Bearbeiten des Artikels im Admin-Bereich, zugewiesen bekommen haben.
    Steht diese Einstellung auf true, dann werden alle Artikel im Warenkorb, bei der Ermittlung der Kosten der einzelnen Versand-Module berücksichtigt.

Versandkosten einem Artikel zuordnen

  • Modus single

Bild oben: neue Felder im Artikelbearbeitungsfenster

Im Artikelbearbeitungsfenster fügt das Plugin zwei neue Felder hinzu. Im Feld Versandkosten hinterlegen Sie Ihren Versandpreis für den jeweiligen Artikel. Soll der Artikel versandkostenfrei sein, aktivieren Sie das Feld Versandkostenfrei.

  • Modus module

Bild oben: neuer Punkt im Menü „Bearbeiten“

Im Artikelbearbeitungsfenster finden Sie unter Bearbeiten einen neuen Menüpunkt Versandkosten-Module zuweisen und am Fuß des Fensters einen gleichnamigen Button. Damit gelangen Sie zu einem Fenster, in dem Sie eine Versandart auswählen können. Speichern Sie Ihre Auswahl und schließen das Fenster. Anschließend müssen Sie noch den Artikel abspeichern.

Bild oben: Fenster zur Auswahl der Versandarten

Beachten Sie noch einmal den Hinweis aus dem Abschnitt zum Bearbeiten der Versandarten: Nach dem Zuordnen der Versandarten dürfen deren Codes nicht mehr verändert werden. Außerdem sollten die Versand-Codes nur Kleinbuchstaben und Unterstriche enthalten sowie nur einmalig verwendet werden.

Variablen für Export-Manager bei Versandkosten-Typ single

{$data.products_shipping_costs.formated} — Versandkosten formatiert mit Währungs-Zeichen
{$data.products_shipping_costs.plain} — Reine Versandkosten inkl. Mwst. {$data.products_shipping_costs.plain_otax} — Reine Versandkosten exkl. Mwst.

Praxisbeispiel

Ausgangsituation

Zwei Warentypen: „Bücher“ und „normale Artikel“.
Die Berechnung der Versandkosten erfolgt nach Gewicht.
Bücher bis 1 kg: 1,95 €
Bücher ab 1 kg bis 35 kg: 4,95 €
normale Artikel von 0 kg bis 35 kg: 4,95 €

Außerdem soll eine Versandart „Nachnahme“ auswählbar sein. Nachnahme kostet unabhängig vom Gewicht immer 14,95 €.

Wenn es sich um Bücher bis 1 kg handelt, soll die Auswahl „Bücherversand“ möglich sein. Falls die Bücher schwerer sind als 1 kg, wird die Versandart teurer (siehe Tabelle unten).

Werden ein Buch und ein normaler Artikel zusammen in den Warenkorb gelegt, soll als gewichtsabhängige Versandart nur „normale Artikel“ möglich sein. Nachnahme funktioniert in jeder Kombination.

Anzulegende Versandarten

Bei allen Versandarten muss Berechnung nach Gewicht aktiviert sein. Die Sortierreihenfolge sollte der Reihenfolge der Versandarten in der Tabelle entsprechen.

Plugin-Konfiguration

Anpassung am Artikel

Jeder Buchartikel muss in den Einstellungen Artikel bearbeiten → Versandkosten-Module zuweisen die Versandart Standardversand – Bücher ausgewählt haben.