Plugin-Funktionen

Mit dem Modul Artikelabhängige Lagerverwaltung können Sie die Lagerverwaltung für einzelne Artikel aktivieren oder deaktivieren, unabhängig von der Einstellung im gesamten Shop.

Systemvoraussetzung

Systemvoraussetzung für dieses Plugin ist xt:Commerce ab Version 4.1. Die Aufwärtskompatibilität ist in der Regel gegeben, kann jedoch nicht zu jedem Zeitpunkt garantiert werden.

Installation

Vorbereitung

Vor der Installation eines Plugins sollten Sie Ihre Daten sichern. Besonders wichtig: die Shopdatenbank.

Installation – Schritt für Schritt

  • 1. Plugin entpacken und die entpackten Ordner und Dateien per FTP in den Ordner Plugins des Shops laden.
  • 2. Die per E-Mail erhaltene Lizenzdatei in den Ordner /lic des Shops laden.
  • 3. Im Adminbereich des Shops das Plugin unter Inhalte → deinstallierte Plugins installieren.
  • 4. Im Adminbereich das Plugin unter Inhalte → installierte Plugins aktivieren (auch für den jeweiligen Mandanten) und konfigurieren.

Nach der Installation laden sie den kompletten Adminbereich neu (in den meisten Browsern mit F5).

Installations- und Update-Service

Falls Sie das Plugin nicht selbst installieren oder updaten möchten, nutzen Sie bitte unseren (kostenpflichtigen) Installations- oder Update-Service.

Datei-Austausch

Im Ordner ../xtFramework/classes/ sichern Sie eine Kopie der Datei class.product_sql_query.php und fügen dort die gleichnamige Datei ein, die im Ordner ../vt_stockcheck_by_product/new_files/
liegt.

Konfiguration

Vorüberlegungen

Vor der Aktivierung des Plugins sollten Sie die Vor- und Nachteile der unten aufgelisteten generellen Shop-Einstellungen abwägen und diese Einstellungen gegebenenfalls anpassen. Änderungen nach Aktivierung des Plugins sind nur schwer möglich und mit hohem Aufwand verbunden.

  • 1. Soll die Lagerverwaltung generell aktiviert oder generell deaktiviert sein? (Ort im Admin: Einstellungen → Konfiguration → Lager)
  • 2. Sollen nicht vorrätige Artikel angezeigt werden oder nicht? (Ort im Admin: Shop- Einstellungen → Mandanten → [jeweiliger Shop] → Lagerverwaltung)
  • 3. Soll im Warenkorb eine Überprüfung stattfinden, die die Bestellung nicht vorrätiger Ware verhindert? (Ort im Admin: Shop-Einstellungen → Mandanten → [jeweiliger Shop] → Lagerverwaltung)

Einstellungsmöglichkeiten beim Aktivieren des Plugins

Ort im Admin: Inhalte → Plugin → installierte Plugins → Artikelabhängige Lagerverwaltung

  • Plugin-Status:
    aktiviert das Plugin generell
  • Modul aktivieren:
    Aktiviert das Plugin für den jeweiligen Shop. (Falls Sie es einmal deaktivieren möchten, tun Sie das besser mit dieser Funktion. Die Deaktivierung über den Plugin-Status funktioniert zwar auch, es verbleibt aber immer noch eine Text-Variable im Artikelbearbeitungsfenster.)

Nach der Aktivierung des Plugins laden Sie den gesamten Adminbereich mit F5 neu.

Lagerverwaltung für einzelne Artikel aktivieren

Je nach der generellen Einstellung im gesamten Shop, generiert das Plugin im Artikelbearbeitungsfenster ein neues Feld Lagerverwaltung aktivieren oder Lagerverwaltung deaktivieren. Damit können Sie also die Lagerverwaltung für den einzelnen Artikel aktivieren oder deaktivieren.

Wenn die Lagerverwaltung im Shop generell deaktiviert ist, erscheint beim Bearbeiten eines Artikels die Option Lagerverwaltung aktivieren.

Wenn die Lagerverwaltung im Shop generell aktiviert ist, erscheint beim Bearbeiten eines Artikels die Option Lagerverwaltung deaktivieren.