Plugin-Funktionen

Automatische Subkategorien zeigt alle direkten Unterkategorien einer aktuellen Elternkategorie, dargestellt als Liste, in einer Einkaufswelt an. Die Elemente in der Liste sind mit den Kategorien verlinkt und beinhalten den Kategorienamen und das Kategoriebild. Ist für die Kategorie kein Bild hinterlegt, so wird ein Platzhalterbild angezeigt.

Es stehen Ihnen weiteres Element in der Einkaufswelt zur Verfügung, die über den Tab Elemente hinzugefügt werden können. Die Anzahl der angezeigten Unterkategorien können festgelegt werden.

Sollte das Plugin auf der Startseite zum Einsatz kommen, werden die aktuellen Kategorien angezeigt und nur die Anzahl der Unterkategorien, die eingestellt wurden.

Bild oben: Ansicht im Frontend

Systemvoraussetzung

Systemvoraussetzung für dieses Plugin ist Shopware ab Version 5.2.6.

Ab der Pluginversion 5.01.04 ist das Plugin mit der Shopwareversion 5.3. kompatibel.

Soll das Plugin über das Shopware-Backend installiert werden, muss das Verzeichnis /engine/Shopware/Plugins/Community/ und seine Unterordner über die vollen Schreibrechte verfügen (777) sowie auf dem Server die ZIP-Unterstützung installiert und aktiviert sein.

Installation aus dem Community Store

Das Plugin wird wie andere Plugins auch über den Plugin-Manager installiert. Informationen dazu finden Sie in der Dokumentation von Shopware: http://community.shopware.com/Plugin-Manager-ab-Shopware-5_detail_1856_643.html

Bild oben: Menüpunkt „Plugin-Manager“ im Backend von Shopware 5

Installation mit FTP-Upload auf einen Server

  • 1. Entpacken Sie die ZIP-Datei des Plugins auf Ihrem lokalen Rechner.
  • 2. Legen Sie die Lizenzdatei in den Ordner /lic. Sollte dieser Ordner nicht vorhanden sein, legen Sie ihn bitte im Hauptverzeichnis an.
  • 3. Laden Sie die Dateien mit einem FTP-Client auf den Server in folgendes Verzeichnis: …/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend
  • 4. Aktivieren Sie das Plugin im Plugin-Manager (siehe Bildschirmfoto oben) und laden Sie das Shopware-Backend neu.

Konfiguration

Nach dem Sie das Plugin installiert und aktiviert haben, steht in der Einkaufswelt unter dem Menüpunkt Einkaufswelt → Einkaufswelt bearbeiten (gelber Stift) → Tab Elemente → weitere Elemente das Widget autom. Subkategorien zur Verfügung, um die Unterkategorien in die EKW einzubinden.

Wenn Sie das Widget hinzugefügt haben, kann in den Einstellungen des Widgets die Anzahl der Subkategorien angegeben werden, die im Frontend erscheinen sollen.

Für mobile Endgeräte sind die folgenden Einstellung zu beachten:

Mobile Portait und Mobile Landscape:
2 Zeilen (auf 100% Breite) bei max. 4 anzuzeigenden Kategorien

Tablet Portrait und größer:
1 Zeile (auf 100% Breite) bei max. 4 anzuzeigenden Kategorien

Sollten Sie die automatischen Subkategorien z. B. in der Hauptkategorie Höhenluft & Abenteuer verwenden wollen, dann werden die Unterkategorien dieser Hauptkategorie im Frontend ausgegeben.

Mediaverwaltung

Bei der Auswahl der Bildgrößen für das Plugin verwenden Sie die Logik von Shopware. Legen Sie unter Mediaverwaltung ein neues Album an, Beispielsweise EKW Categories.

Bild oben: Anlegen eines Albums im Medienmanager

Bild oben: Albumeinstellungen

Jetzt besteht die Möglichkeit eigene Bildgrößen in verschiedenen Größen anzulegen, die Sie wiederum für die Kategorien verwenden können.

Hinweis:
Haben sie schon ein Kategoriebild angelegt, können Sie diese ebenfalls verwenden. Es müssen ggf. die Thumbnail-Größen angelegt bzw. einmal neu generiert werden.

Bild oben: Thumbnail-Konfiguration

Verwendet werden standardmäßig für das Plugin die Bildgrößen 0, 1 und 2. Die Größe in Pixel können Sie selbst festlegen.