Plugin-Funktionen

Mit dem Modul Datatrans erhalten Sie eine Schnittstelle zwischen Shopware und dem führenden Schweizer Zahlungsdienstleister Datatrans. Damit können Sie Ihren Kunden alle im E-Commerce relevanten Zahlungsarten anbieten.

Bild oben: Anzeige im Frontend

Systemvoraussetzung

Systemvoraussetzung für dieses Plugin ist Shopware ab Version 4.
Soll das Plugin über das Shopware-Backend installiert werden, muss das Verzeichnis /engine/Shopware/Plugins/Community/ und seine Unterordner über die vollen Schreibrechte verfügen (777) sowie auf dem Server die ZIP-Unterstützung installiert und aktiviert sein.

Installation aus dem Community Store

Das Plugin wird wie andere Plugins auch über den Plugin-Manager installiert. Informationen dazu finden Sie in der Dokumentation von Shopware: http://community.shopware.com/Plugin-Manager_detail_914_643.html

Bild oben: Menüpunkt „Plugin-Manager“ im Backend von Shopware 4

Installation mit FTP-Upload auf einen Server

  • 1. Entpacken Sie die ZIP-Datei des Plugins auf Ihrem lokalen Rechner.
  • 2. Legen Sie die Lizenzdatei in den Ordner /lic. Sollte dieser Ordner nicht vorhanden sein, legen Sie ihn bitte im Hauptverzeichnis an.
  • 3. Laden Sie die Dateien mit einem FTP-Client auf den Server in folgendes Verzeichnis: …/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend
  • 4. Aktivieren Sie das Plugin im Plugin-Manager (siehe Bildschirmfoto oben) und laden Sie das Shopware-Backend neu.

Konfiguration

Einstellungen beim Bearbeiten des Plugins

Bild oben: Konfigurationsmöglichkeiten im Plugin-Manager

Im Bearbeitungsfenster des Plugins geben Sie Ihre individuellen Händler-Daten ein. Der HMAC-Key und der andere Schlüssel für sign2 ermöglichen eine digitale Unterschrift, um die Post-Parameter vor Manipulationen zu schützen. Für diese Einstellungen konsultieren Sie bitte die Benutzeranleitung von Datatrans.

Bestellstatus – Erfolgreich: Wählen Sie einen passenden Bestellstatus aus, der bei Erfolg übermittelt werden soll.