Plugin-Funktionen

Mit dem Modul Findologic-Suche können Sie die fehlertolerante Suche der Findologic GmbH in Ihren xt:Commerce-Shop einbinden. Wir bieten diese Schnittstelle kostenlos an. Über den Preis des Webservices, der damit ermöglicht wird, erkundigen Sie sich bitte direkt auf der Website der Findologic GmbH: http://www.findologic.com

Ab Version 2.0 kann das Plugin die Produkt-Daten mehrerer Shop-Mandanten und mehrerer Sprachversionen exportieren.

Systemvoraussetzung

Systemvoraussetzung für dieses Plugin ist xt:Commerce ab Version 4.1. Die Aufwärtskompatibilität ist in der Regel gegeben, kann jedoch nicht zu jedem Zeitpunkt garantiert werden.

Installation

Vorbereitung

Vor der Installation eines Plugins sollten Sie Ihre Daten sichern. Besonders wichtig: die Shopdatenbank.

Installation – Schritt für Schritt

  • 1. Plugin entpacken und die entpackten Ordner und Dateien per FTP in den Ordner Plugins des Shops laden.
  • 2. Die per E-Mail erhaltene Lizenzdatei in den Ordner /lic des Shops laden.
  • 3. Im Adminbereich des Shops das Plugin unter Inhalte → deinstallierte Plugins installieren.
  • 4. Im Adminbereich das Plugin unter Inhalte → installierte Plugins aktivieren (auch für den jeweiligen Mandanten) und konfigurieren.

Nach der Installation laden sie den kompletten Adminbereich neu (in den meisten Browsern mit F5).

Installations- und Update-Service

Falls Sie das Plugin nicht selbst installieren oder updaten möchten, nutzen Sie bitte unseren (kostenpflichtigen) Installations- oder Update-Service.

Konfiguration

Einstellungsmöglichkeiten beim Aktivieren des Plugins

Ort im Admin: Inhalte → Plugin → installierte Plugins → Findologic

  • Plugin-Status:
    aktiviert das Plugin generell
  • Modul an-/ausschalten:
    aktiviert das Plugin für den jeweiligen Shop
  • Bild bei Suchergebnissen:
    Mit dem Bild ist das Findologic-Logo gemeint, das über den Suchergebnissen erscheint. In der Regel sollte der voreingestellte Schriftzug auf transparentem Grund zu den meisten Shop-Templates passen. (Gegen Aufpreis können Sie das Findologic-Logo auch ganz entfernen.)
  • Produkte von allen Shops exportieren:
    Bei Multishops können Sie hier einstellen, ob über diesen Mandanten auch die Produktinformationen aller anderen Mandanten exportiert werden sollen oder nur die des gerade aktiven Mandanten.
  • Autocomplete an-/ausschalten:
    für die Autovervollständigung bei Sucheingaben

Nach der Aktivierung des Plugins laden Sie den gesamten Adminbereich neu (in vielen Browsern mit F5).

Daten zu Findologic exportieren

Exporte können Sie unter Inhalte → Exporte → Findologic-Export → Neu anlegen. Dabei öffnet sich folgendes Bearbeitungsfenster.

Dateiname:
Geben Sie einen Dateinamen mit der Dateiendung .csv ein. Wenn Sie Daten in mehreren Sprachen exportieren möchten, geben Sie vor der Dateiendung einen Unterstrich und den ISO-Code der Sprache ein.

Zum Beispiel:
_de.csv oder _en.csv. Der Dateiname wird beim Export dann noch automatisch durch einen Präfix für den (oder alle) Shop-Mandanten ergänzt. Aus dem Beispiel im Screenshot wird dann shop_all_findologic_de.csv.

Wählen Sie die Sprache und die Anzahl der Artikel pro Exportschritt.

Bei Shopkey und FINDOLOGIC-Service-URL geben Sie die selben Daten ein, die in Ihrem FINDOLOGIC-Kundenlogin hinterlegt sind. Die Angaben Export-Benutzer und Export-Passwort sind optional, müssen dann aber in der Export-URL erscheinen (siehe unten).

Im folgenden Bild sehen Sie die Platzierung des Shopkeys und der Service-URL im Kundenlogin von FINDOLOGIC.

Die Export-URL ist nach folgendem Muster aufgebaut:

http://DOMAIN.COM/cronjob.php?type=findologic_export&id=EXPORTID&user=USERNAME&pass=PASSWORD

EXPORTID, USERNAME und PASSWORD müssen Sie mit den in dem Export eingerichteten Einstellungen ersetzen. Die Export-ID wird beim Anlegen der Export-Datei automatisch vergeben und ist in der Spalte Export-ID ablesbar. Wenn Sie beim Anlegen des Exports keinen Benutzernamen und kein Passwort eingetragen haben, müssen diese Angaben auch in der Export-URL fehlen:

http://DOMAIN.COM/cronjob.php?type=findologic_export&id=EXPORTID

Die CSV-URL ist nach folgendem Muster aufgebaut:

http://domain.com/export/shop_all_DATEINAME_de.csv

Domain:
Wenn Sie Daten mehrerer Shops in einer Datei exportieren (Plugin-Einstellung Produkte von allen Shops exportieren), müssen Sie die Domain angeben, für die Sie ein FINDOLOGIC-Paket erworben haben.
Der Dateiname muss den Namen der Export-Datei enthalten. Der Bestandteil de verweist auf die Sprachversion (im Muster auf eine deutsche). Der Bestandteil shop_all wird vor den Dateinamen gesetzt, wenn die Produkte aller Shops in einer Datei exportiert werden. Wenn die Produkte nicht für alle Shops, sondern pro ShopMandant exportiert werden, steht statt all eine Zahl für den jeweiligen Mandanten, zum Beispiel:

…/shop_1_DATEINAME_de.csv

Falls Sie sich unsicher sind, können Sie den vollständig generierten Namen der Export-Datei auch nach einem manuellen Export ablesen. Klicken Sie dazu in der Listenansicht auf das Icon für den Export (siehe folgendes Bild).

Nach Abschluss des Export-Prozesses erscheint ein Ergebnis-Bericht mit dem vollständigen Dateinamen:

Erste Suchergebnisse

Beachten Sie bitte: Sie können die Suchfunktion in der Regel nicht sofort überprüfen. Findologic muss die Produkte erst indizieren. Das passiert spätestens nach einem Tag.