Plugin-Funktionen

Offene Warenkörbe ist ein Plugin für xt:Commerce 4. Mit diesem Modul können Sie im Admin-Bereich einsehen, welche Kunden noch Artikel in ihrem Warenkorb, die Bestellung aber nicht abgeschlossen haben. Gegebenenfalls können Sie dann diesen Kunden eine Erinnerung schicken: entweder manuell oder automatisch per Cronjob oder beim Admin-Login. Ob die Kunden überhaupt eine Erinnerung wünschen oder nicht, können sie selbst auswählen.

Systemvoraussetzung

Systemvoraussetzung für dieses Plugin ist xt:Commerce ab Version 4.1. Die Aufwärtskompatibilität ist in der Regel gegeben, kann jedoch nicht zu jedem Zeitpunkt garantiert werden.

Installation

Vorbereitung

Vor der Installation eines Plugins sollten Sie Ihre Daten sichern. Besonders wichtig: die Shopdatenbank.

Installation – Schritt für Schritt

  • 1. Plugin entpacken und die entpackten Ordner und Dateien per FTP in den Ordner Plugins des Shops laden.
  • 2. Die per E-Mail erhaltene Lizenzdatei in den Ordner /lic des Shops laden.
  • 3. Im Adminbereich des Shops das Plugin unter Inhalte → deinstallierte Plugins installieren.
  • 4. Im Adminbereich das Plugin unter Inhalte → installierte Plugins aktivieren (auch für den jeweiligen Mandanten) und konfigurieren.

Nach der Installation laden sie den kompletten Adminbereich neu (in den meisten Browsern mit F5).

Installations- und Update-Service

Falls Sie das Plugin nicht selbst installieren oder updaten möchten, nutzen Sie bitte unseren (kostenpflichtigen) Installations- oder Update-Service.

Manuelle Template-Anpassung

Sie können in Ihr Template eine Möglichkeit einfügen, mit der die Kunden selbst entscheiden können, ob sie eine Erinnerungs-Mail erhalten möchten oder nicht. Diese Auswahl-Möglichkeit erscheint im Frontend auf der Seite, wo die Kunden ihre Kontodaten bearbeiten können.
Öffnen Sie den Quellcode folgender Datei:
../templates/Ihr Template/xtCore/pages/edit_account.html

Suchen Sie nach folgendem Code (je nach Template kann der Code etwas anders aussehen):

Danach fügen Sie folgenden Code (je nach Template kann der Code noch angepasst werden):

Cronjob einrichten

(Cronjobs werden auf dem Server eingerichtet. Der Zugriff darauf ist vom Provider abhängig.)
Wenn Sie die Erinnerungs-Mails per Cronjob versenden möchten, brauchen Sie einen der folgenden Aufrufe (setzen Sie Ihre eigene Domain ein).

Aufruf, wenn der Shop nicht in einem Unterverzeichnis liegt:

Aufruf, wenn der Shop in einem Unterverzeichnis liegt:

oder bei mehreren Unterverzeichnissen:

Konfiguration

Einstellungsmöglichkeiten beim Aktivieren des Plugins

Ort im Admin: Inhalte → Plugin → installierte Plugins → Offene Warenkoerbe

  • Plugin-Status:
    aktiviert/deaktiviert das Plugin
  • Versand-Typ für E-Mail:
    Sollen die E-Mail-Erinnerungen manuell oder automatisch versendet werden?
  • Tage bis E-Mail-Versand (nur bei automatisch):
    Anzahl der Tage, nach denen eine Erinnerungs-Mail automatisch versendet werden soll. Dabei werden folgende Daten berücksichtigt: das Datum, an dem der erste Artikel in den Warenkorb gelegt wurde, und das Datum, an dem zuletzt eine Erinnerungs-Mail an den Kunden gesendet wurde.
  • Anzahl Mails (nur bei automatisch):
    Wieviele Erinnerungs-Mails sollen maximal an einen Kunden versendet werden?
  • Produkt-Erinnerungs-Zähler:
    Soll gezählt werden, wie oft ein Artikel in der Erinnerungs-Mail aufgelistet wird?
  • Anzahl Produkt-Erinnerungen:
    Falls Sie den Produkt-Erinnerungszähler aktiviert haben, können Sie hier noch angeben, wie oft ein Artikel gelistet werden soll, bis er nicht mehr in der Erinnerungs-Mail angezeigt wird.
  • Typ für Auto-Erinnerung:
    Hier stellen Sie ein, ob Erinnerungs-Mails manuell oder per Cronjob versendet werden sollen
  • Status Erinnerungs-Mail-Empfang Neukunden:
    Soll der Versand von Erinnerungs-Mails bei neuen Kunden per Voreinstellung aktiviert oder deaktiviert sein?
  • Lösche automatisch gelöschte/deaktivierte Artikel aus dem Warenkorb:
    löscht vor dem Versand die entsprechenden Artikel aus dem Warenkorb (nur bei automatischem Versand)
  • Lösche automatisch nicht verfügbare Artikel aus dem Warenkorb (bei aktivierter Lagerverwaltung):
    löscht vor dem Versand der Erinnerungs-Mail nicht verfügbare Artikel aus dem Warenkorb, sofern die Lagerverwaltung aktiv ist und nicht verfügbare Artikel nicht gekauft werden können
  • Plugin-Shop-Name:
    Hier können Sie einen Shop-Namen festlegen, der im Plugin an Stelle des eigentlichen Shop-Namens verwendet werden soll (z. B. weil dieser zu lang ist).
  • Verwende Plugin-Shop-Namen für Erinnerungs-Mail:
    aktiviert den Plugin-ShopNamen für Erinnerungs-Mails

Individuelle Einstellungen für einzelne Kunden

Unter Bestellungen/Kunden → Kunden können Sie für einzelne Kunden einstellen, ob überhaupt automatische Erinnerungs-Mails versendet werden sollen. Außerdem können Sie einsehen, wie viele Erinnerungs-Mails der entsprechende Kunde bereits erhalten hat.

Einstellungsmöglichkeiten für offene Warenkörbe

Unter Bestellungen/Kunden → Offene Warenkörbe finden Sie zwei Menüpunkte. Alle führt zu einer Listenansicht mit allen offenen Warenkörben; Nur Warenkorb-Erinnerungen zeigt nur die offenen Warenkörbe an, deren Kunden daran erinnert werden sollen.

→ Alle

Unter Bestellungen/Kunden → Offene Warenkörbe → Alle bekommen Sie alle Kunden mit noch nicht abgeschlossenen Bestellungen angezeigt. Sie finden dort folgende Einstellungsmöglichkeiten:

  • Icon Warenkorb-Inhalt (Einkaufswagen):
    zeigt den Warenkorb-Inhalt des jeweiligen Kunden an
  • Icon Warenkorb-Inhalt bearbeiten (Einkaufswagen mit Stift):
    Es können Artikel aus dem Warenkorb des Kunden gelöscht werden.
  • Icon Warenkorb-Inhalt aufräumen (Einkaufswagen mit Pfeil):
    entfernt aus dem Warenkorb alle Artikel, die nicht mehr im Shop oder deaktiviert oder bei aktivierter Lagerverwaltung nicht mehr auf Lager sind (sofern der Kunde nicht im Shop angemeldet ist)
  • Im Suchfeld über der Liste können Sie nach bestimmten Kunden suchen. Und zwar nach folgenden Kriterien: Kunden-ID (interne Nummer vom Shop), Kunden-Nummer, Vorname, Nachname/Familienname, Firma, E-Mail-Adresse, Shop-Name
  • Alle Warenkörbe aufräumen:
    entfernt aus den Warenkörben alle Artikel, die nicht mehr im Shop oder deaktiviert oder bei aktivierter Lagerverwaltung nicht mehr auf Lager sind

-> Nur Warenkorb-Erinnerungen

Die Liste Nur Warenkorb-Erinnerungen enthält außer den oben erklärten Einstellungsmöglichkeiten der Liste Alle Möglichkeiten zum Versenden der E-Mails.

  • Icon Erinnerungs-Mail senden (Brief mit grünem Pfeil):
    Der entsprechende Kunde bekommt eine Erinnerungs-Mail zugesendet.
  • Mehrfach-Aktionen → mehrfach versenden (in der oberen Menüleiste):
    Alle Kunden, bei denen in der Übersicht ein Häkchen gesetzt wurde, bekommen eine Erinnerungs-Mail zugesandt.

→ Inhalt und Form der Erinnerungs-Mails

Eine E-Mail-Vorlage für die Erinnerungs-Mails finden Sie unter
Inhalte → E-Mail-Manager → open_baskets.
Beachten Sie, dass alle Angaben innerhalb der geschweiften Klammern {} erhalten bleiben, weil das die Platzhalter für Kunden-Name, Artikel usw. sind.

Die E-Mail-Vorlage kann kopiert werden, um für unterschiedliche Kundengruppen und Shops unterschiedliche E-Mail-Vorlagen zu generieren.

Bitte vergessen Sie nicht, bei den Feldern Absender (E-Mail, Name) und Reply/Antwort (E-Mail, Name) die Daten Ihres Shops einzutragen.