Plugin-Funktionen

Das Modul SEO-Processing dient zur Generierung suchmaschinenfreundlicher URLs. Damit können Sie SEO-URLs differenziert erzeugen für:

  • Artikel
  • Kategorien
  • Content
  • Hersteller

Einzelne Kategorien, Artikel, Inhalte und Hersteller lassen sich vom SEO-Processing individuell ausschließen.

Systemvoraussetzung

Systemvoraussetzung für dieses Plugin ist xt:Commerce ab Version 4.1. Die Aufwärtskompatibilität ist in der Regel gegeben, kann jedoch nicht zu jedem Zeitpunkt garantiert werden.

Installation

Vorbereitung

Vor der Installation eines Plugins sollten Sie Ihre Daten sichern. Besonders wichtig: die Shopdatenbank.

Installation – Schritt für Schritt

  • 1. Plugin entpacken und die entpackten Ordner und Dateien per FTP in den Ordner Plugins des Shops laden.
  • 2. Die per E-Mail erhaltene Lizenzdatei in den Ordner /lic des Shops laden.
  • 3. Im Adminbereich des Shops das Plugin unter Inhalte -> deinstallierte Plugins installieren.
  • 4. Im Adminbereich das Plugin unter Inhalte -> installierte Plugins aktivieren (auch für den jeweiligen Mandanten) und konfigurieren.

Nach der Installation laden sie den kompletten Adminbereich neu (in den meisten Browsern mit F5).

Installations- und Update-Service

Falls Sie das Plugin nicht selbst installieren oder updaten möchten, nutzen Sie bitte unseren (kostenpflichtigen) Installations- oder Update-Service.

Konfiguration

Einstellungsmöglichkeiten beim Aktivieren des Plugins

Bild oben: Bearbeitungsfenster des Plugins

  • Plugin-Status: aktiviert das Plugin generell
  • Anzahl Datensätze: Wieviel Datensätze sollen gleichzeitig bearbeitet werden? Der optimale Wert hängt vom Server ab. Im Zweifel belassen Sie die Voreinstellung.
  • Refresh in Sekunden: Nach wievielen Sekunden sollen die URLs erneuert werden?

Nach der Aktivierung des Plugins laden Sie den gesamten Adminbereich neu (in vielen Browsern mit F5).

SEO-URLs generieren

Bild oben: Startfenster „SEO-URLs generieren“

Das Plugin erzeugt im Admin unter Shop einen neuen Menüpunkt SEO-URLs generieren. Damit gelangen Sie zu einem Bearbeitungsfenster, in dem Sie SEO-URLs für Artikel, Kategorien, Content und Hersteller generieren können. Die Generierung starten Sie über das jeweilige Icon in der Spalte Actions.

Bild oben: Fortschrittsanzeige während des Generierung der SEO-URLS

Die Generierung können Sie an einem Fortschrittsbalken verfolgen. Nach Abschluss erscheint ein Ergebnisbericht.

Bild oben: Ergebnisbericht nach dem Generieren der SEO-URLs

Einzelne Kategorien, Artikel, Inhalte oder Hersteller ausschließen

Bild oben: Checkbox „Vom SEO-Processing ausschließen“ im Bearbeitungsfenster einer Kategorie

Das Plugin fügt in den Bearbeitungsfenstern für Kategorien, Artikel, Inhalte und Hersteller eine Checkbox Vom SEO-Processing ausschließen hinzu, mit der Sie die jeweiligen Kategorien, Artikel, Inhalte oder Hersteller individuell ausschließen können.